Bitfinex Deal zur Aktivierung von Handy-Aufladungen mit Bitcoin

November 15, 2019

Krypto-Austausch Bitfinex hat einen Partnerschaftsvertrag mit dem schwedischen Kryptowährungs-Geschenkkartenanbieter Bitrefill abgeschlossen. Die Vereinbarung ermöglicht es Kunden, mit Bitcoin (BTC) über das Lightning Network-Protokoll zu bezahlen. Die Parteien geben an, dass sie den Benutzern künftig erlauben werden, mit anderen Token zu bezahlen.

Paolo Ardoino, Chief Technology Officer (CTO) von Bitfinex, berichtete über den Deal auf Twitter.

Das Abkommen bedeutet, dass Käufer Bitcoin für die Bezahlung der Bitrefill-Dienste verwenden können, die mehr als 2.000 digitale Geschenkkarten und Aufladeangebote für Mobiltelefone umfassen.

Laut Bitrefill können Kunden spiel- und reisebezogene Zahlungen vornehmen, einlösbare Restaurant-Gutscheine kaufen und Abonnements für Unterhaltungsplattformen bei Anbietern wie Netflix bezahlen.

Kunden leisten ihre Zahlungen in Bitcoin, sagen die Parteien, und Bitfinex und Bitrefill werden die Zahlungen anschließend mit dem Bitcoin-Blockchain-basierten Lightning Network-Protokoll abwickeln. Damit wird der Bedarf an B2B-Kreditanbietern verringert. Ab dieser Woche betreibt Bitfinex bereits einen eigenen Lightning-Netzwerkknoten, über den Benutzer eine Verbindung mit der Börse herstellen und einen Zahlungskanal eröffnen können.

BitRefill ist seit seiner Einführung im Jahr 2014 ein stiller Pionier bei der Einführung von Bitcoin in der realen Welt. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen hat damit begonnen, Bitcoin-Nutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Mobiltelefone mit digitaler Währung aufzuladen.

Zusätzlich bietet BitRefill einen Dienst namens Thor an, mit dessen Hilfe Benutzer in das Lightning-Netzwerk eingebunden werden können, indem sie BitRefills Lightning-Knoten huckepack nehmen können.

https://bitwiki.at/

Leave a Reply:

Your email address will not be published. Required fields are marked *